Rückblick DiceDays November 2019

Die DiceDays sind vorbei und wir möchten die Gelegenheit nutzen uns bei dem großartigen Organisationsteam der Veranstaltung für die hervorragende Durchführung und allen Besuchern die mit uns Kado gespielt haben zu bedanken.

Ebenfalls werden wie unsere gesammelten Erfahrungen, mit euch teilen um bei zukünftigen Events ein noch größeres Erlebnis bieten zu können.

Im Folgenden berichtet Tim Stachorra über den Ablauf der DiceDays.

Am Samstag bei meiner Ankunft wurde ich von einem freundlichen Mitarbeiter der DiceDays empfangen und direkt zu unserem vorgesehenen Stand geführt. Von der Location war ich sofort begeistert und startete mit dem Aufbau. In diesem Raum waren neben Racler Productions noch 4 weitere Aussteller. Nach 30 Minuten war dann auch unser Stand soweit fertig und es konnte losgehen.

Zu Beginn warfen viele Menschen vorsichtig neugierige Blicke in unsere Richtung, bis dann der erste Besucher mutig genug war in einer Testpartie Kado anzutreten. Nach einem langen Hin und Her gelang es mir (Metall/Wasser Deck) das Board mit 30 Leben zu stabilisieren. Bei dem Versuch den gegnerischen „Meister der Flammen“ mit meinem „Auslöschen“ zu beseitigen bouncte er ihn mit „Schnelle Rückkehr“ auf seine Hand zurück um ihn dann in seinem nächsten Zug erneut auszuspielen. Dieses Mal fand ich durch meinen „Horiins Magiekatalysator“ keine Antwort und er konnte sich nach einem spannenden Spiel über ein paar Süßigkeiten freuen.

Der Rest des Tages lief dann ähnlich ab. Es gab weniger Fragen zu der Welt und Lore dafür waren die Spiele umso intensiver.

Als ich am nächsten Tag wieder zurückkehrte, saßen bereits zwei Spieler an unserem Stand und spielten eifrig Kado. Die DiceDays waren 24 Stunden lang geöffnet, weshalb ich über Nacht die Testkarten mit einem ausgedruckten Regelwerk liegen gelassen habe.

Am Sonntag redete ich dann neben den Matches noch mit vielen Spielern und hörte mir ihr Feedback zu dem Spiel sowie deren Ideen zu Kartendesigns an.

Abschließend konnte ich, eine menge Erfahrungen und Eindrücke zu der Convetion und Kado sammeln die ich im hier kurz zusammenfasse:

  • Die DiceDays sind ein hervorragender Einsteig, um für einen Messeauftritt auf noch größeren Veranstaltungen zu üben.
  • Viele Besucher wünschen sich einen großen Kartenpool mit einer Auswahl von Anführer-Karten die verschiedene Spielweisen ermöglichen.
  • Neutrale Machtquellen für Kosten aufdecken zu können muss definitiv ins Spiel implementiert werden.
  • Für zukünftige Events kurze Story Zusammenfassungen im vornherein Zusammenstellen um Interessenten einen guten Einsteig zu ermöglichen.
  • Rollenspiele sind zurzeit sehr stark nachgefragt, was unser Vorhaben in Blick auf die Spielleiterapp und das Cintira Pen&Paper bestärkt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.